Pokal Europa League Top-Medien-Inhalte des Artikels

Die UEFA Europa League ist nach der UEFA Champions League der zweithöchste von der UEFA organisierte Fußball-Europapokalwettbewerb für Vereinsmannschaften. Sie wurde unter dem Namen UEFA-Cup, als dritter Europapokalwettbewerb begründet und. Wenn der Kapitän der siegreichen Elf den Pokal der UEFA Europa League in die Höhe hält, muss er seine letzten Kräfte aufbringen, denn die schwerste aller. Hol dir aktuelle News, Videos und Statistiken der UEFA Europa League; halte dir den Donnerstagabend frei, um die Spiele live zu verfolgen. Sie wurde unter dem Namen UEFA-Cup (Eigenschreibweise ohne Bindestrich; in Deutschland auch UEFA-Pokal), als dritter Europapokalwettbewerb (EC3). für UEFA Europa League qualifiziert. Der Pokalsieger befindet sich in der Bundesliga-Abschlusstabelle unter den ersten vier Vereinen. Der Tabellenfünfte. Der.

Pokal Europa League

Hol dir aktuelle News, Videos und Statistiken der UEFA Europa League; halte dir den Donnerstagabend frei, um die Spiele live zu verfolgen. Die UEFA Europa League ist nach der UEFA Champions League der zweithöchste von der UEFA organisierte Fußball-Europapokalwettbewerb für Vereinsmannschaften. Sie wurde unter dem Namen UEFA-Cup, als dritter Europapokalwettbewerb begründet und. kicker präsentiert Nachrichten, Ergebnisse, Termine, Analysen, Live-Ticker zum UEFA-Cup, Fußball, Ligen, Tabellen, Vereine, Torjäger - kicker.

Zudem können sich deutsche Mannschaften, die in der Gruppenphase der Champions League in ihrer Gruppe Platz drei erreichen, für die erste K. Zwischenzeitliche Überlegungen, den deutschen Ligapokal aufzuwerten und dem Sieger analog zu England und Frankreich einen Startplatz in der Europa League zuzusprechen hierbei würde ein Startplatz über die Ligatabelle entfallen , wurden wieder verworfen; der Ligapokal wird momentan gar nicht mehr ausgetragen.

Er steigt zurzeit in der 1. Qualifikationsrunde ein. In Österreich nehmen der Bundesligazweite und -dritte an der 2. Qualifikationsrunde teil. Gegebenenfalls steigt noch der Meister in den Play-offs oder der Gruppenphase ein, falls er die 3.

In der Schweiz startet der Tabellenvierte in der 2. Der Tabellendritte startet in der 3. Der Pokalsieger nimmt an der Gruppenrunde teil.

Unterliegt der Vizemeister in der 3. Zunächst bestritten nach zwei Qualifikationsrunden 80 Mannschaften in Hin- und Rückspiel die erste Hauptrunde.

Die ersten drei Vereine jeder Gruppe kamen zusammen mit den acht Dritten aus der Champions League in die nächste Runde. Ab dem Achtelfinale gab es bei den Auslosungen keine Beschränkungen mehr.

Die erste Hauptrunde wurde zur Play-off-Runde umbenannt und bildet den Abschluss der Qualifikationsphase. Diese enthält nun 48 Teilnehmer, welche in zwölf Gruppen zu je vier Mannschaften in Hin- und Rückspielen gegeneinander antreten.

Zur Bestimmung der Platzierungen in der Abschlusstabelle sind die erreichten Punkte ausschlaggebend. Die Gruppensieger und -zweiten qualifizieren sich zusammen mit den Drittplatzierten der Champions League für die K.

Ein erneutes Aufeinandertreffen zweier Gruppengegner ist dabei genauso ausgeschlossen wie rein nationale Begegnungen.

Ab dem Achtelfinale gibt es bei den Auslosungen keine Beschränkungen mehr. Zuvor bestand auch das Finale aus Hin- und Rückspiel im jeweils eigenen Stadion der Endspielteilnehmer.

Neben der sportlichen Reputation ist der Wettbewerb für die teilnehmenden Vereine auf Grund der Fernsehgelder lukrativ. Die 15 Kilogramm schwere Trophäe, die aus Silber besteht und auf einem gelben Marmorsockel thront, wurde vom Schweizer Künstler Alex Diggelmann entworfen und vom Mailänder Unternehmen Bertoni hergestellt.

Ursprünglich besagten die Regeln der UEFA, dass ein Verein, welcher den Wettbewerb dreimal hintereinander oder aber insgesamt fünfmal für sich entscheiden konnte, das Original dauerhaft behalten darf und eine neue Trophäe für die nachfolgenden Wettbewerbe geschaffen werde.

Nach dem aktuellen Reglement bleibt der Originalpokal, der für die Pokalübergabe verwendet wird, nun dauerhaft Eigentum der UEFA, [11] weshalb auch nach dem fünften und in Folge dritten Titelgewinn durch den FC Sevilla im Jahr noch immer die Originalstatue von im Umlauf ist.

Für die Play-offs bekamen die ausgeschiedenen Vereine Die Höhe der Prämie für den Einzug in die Gruppenphase beträgt 2.

Für einen Sieg in der Gruppenphase gibt es Als Bonus erhalten die Gruppensieger Teilnehmer an der Runde der letzten 32 erhalten Der Sieger im Finale bekommt 6.

Ein Verein kann bestenfalls Zu diesen Spielprämien kommen noch die Gelder aus dem sogenannten Marktpool , welcher vor allem aus den TV-Geldern gespeist wird.

Bislang konnten Vereine aus elf Ländern den Wettbewerb gewinnen. Spanien führt diese Wertung mit zwölf Erfolgen an, gefolgt von Italien und England mit je neun Titeln.

Die meisten Finalteilnahmen haben spanische Vereine vorzuweisen. Er bestritt zwischen und für Inter Mailand insgesamt 96 Spiele. Giovanni Trapattoni gewann den Wettbewerb ebenfalls dreimal, mit Juventus Turin und sowie mit Inter Mailand Frühere Logos.

Da diese Entscheidung nach Berufung beim belgischen Schiedsgericht für den Sport erst am Namensräume Artikel Diskussion.

Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel.

Spanien FC Sevilla 6 Siege. Rang Logo Klub Titel Finalt. Quote 0 1. Juventus Turin. In de onderstaande tabel staat de theoretische samenstelling van het deelnemersveld per ronde.

De uiteindelijke samenstelling wijkt af van deze theoretische tabel. Dit komt doordat de gereserveerde plek voor de titelverdediger kan vrijkomen indien deze club zich via de nationale competitie voor de UEFA Champions League kwalificeert.

Daarnaast wordt een nationale bekerwinnaar vervangen door de verliezend bekerfinalist indien die bekerwinnaar zich voor de Champions League weet te plaatsen; indien mogelijk zal dan de verliezend bekerfinalist in een eerdere ronde instromen, tenzij de UEFA met een voetbalbond andere afspraken heeft gemaakt, zoals bijvoorbeeld met Nederland in verband met de play-offs.

Bijgewerkt tot en met 11 mei De Belgische en Nederlandse voetballers die de beker wonnen, staan hieronder.

Het gaat om spelers die aangesloten waren bij een winnende club en in minstens een van de wedstrijden in aanloop naar de winst in actie kwamen.

Bijgewerkt tot en met november [3]. Uit Wikipedia, de vrije encyclopedie. Geraadpleegd op 11 mei Geraadpleegd op 28 november Naamruimten Artikel Overleg.

Weergaven Lezen Bewerken Brontekst bewerken Geschiedenis. Gebruikersportaal Snelcursus Hulp en contact Donaties.

Links naar deze pagina Verwante wijzigingen Bestand uploaden Speciale pagina's Permanente koppeling Paginagegevens Deze pagina citeren Wikidata-item.

Wikimedia Commons. Sevilla 6 titels. Henrik Larsson 40 doelpunten. Sport Voetbal. Tottenham Hotspur. Wolverhampton Wanderers.

Borussia Mönchengladbach. FC Twente. Club Brugge. Athletic Bilbao. SEC Bastia. Rode Ster Belgrado. Eintracht Frankfurt. Ipswich Town.

IFK Göteborg. Hamburger SV. Real Madrid. FC Köln. Dundee United. Bayer Leverkusen. VfB Stuttgart. AS Roma. Borussia Dortmund. SV Salzburg.

Bayern München. Girondins de Bordeaux. Schalke Parc des Princes , Parijs , Frankrijk. Olympique Marseille.

Loezjniki , Moskou , Rusland. Parken , Kopenhagen , Denemarken. Westfalen Stadion , Dortmund , Duitsland.

Stadion Feijenoord , Rotterdam , Nederland. FC Porto. La Cartuja , Sevilla , Spanje. Ullevi , Göteborg , Zweden. CSKA Moskou. Sporting Lissabon.

Philips Stadion , Eindhoven , Nederland.

Pokal Europa League Inhaltsverzeichnis

In der Schweiz startet der Tabellenvierte in der Wiesbaden Casino Alter. RSC Anderlecht. Qualifikationsrunde ein. Der Auftakt in ganz Europa. England und Frankreich entsenden zusätzlich zum nationalen Verbandspokalsieger auch den Gewinner des Ligapokals in den Europapokal. Dieser Modus legt zudem fest, in welcher Spielrunde Galaxy Gewinnspiel jeweiligen Teilnehmer in den Wettbewerb einsteigen. FC Bayern München. Unser Angebot auf Sport1. August ist erst das Finale Viertelfinale Halbfinale Torjäger Zuschauer. Free Slot Da Vinci Diamonds enthält nun 48 Teilnehmer, welche in zwölf Gruppen zu je vier Mannschaften in Hin- und Rückspielen gegeneinander antreten. Ursprünglich besagten die Regeln der UEFA, dass ein Verein, welcher den Wettbewerb dreimal hintereinander oder aber insgesamt fünfmal für Glucksspiel Online Anbieten entscheiden Zynga Poker Play With Friends, das Original dauerhaft behalten darf und eine neue Trophäe für die nachfolgenden Wettbewerbe geschaffen werde. Dieser Modus legt zudem fest, in welcher Spielrunde die jeweiligen Teilnehmer in den Wettbewerb einsteigen. Stattdessen ist der nächstbeste Verein in der Liga qualifiziert. In dieser Runde sind noch keine nationalen Duelle möglich, danach existieren keine Beschränkungen beim Auslosungsmodus mehr. Neben den gewohnten Statistiken und Analysen zu allen Spielen, Vereinen Montecito Casino Spielern beschäftigt sich der kicker natürlich auch mit der Corona-Pause und gibt einen Überblick über die Schritte, die für einen Re-Start der Bundesliga nötig waren.

Zudem wurde die Teilnahme von der Ligaposition abhängig gemacht. In den er-Jahren duellierten sich deutsche, niederländische und belgische Klubs mit den englischen um den Titelgewinn.

Zwischen und durchbrach mit Juventus Turin nur einmal ein südeuropäischer Klub die Dominanz der Mannschaften aus dem Norden. Dies änderte sich ab Mitte der er-Jahre.

In elf Jahren waren italienische Klubs achtmal erfolgreich. Jeder Nationalverband hatte die Aufgabe, eine nationale Fairplay-Rangliste zu führen, aus welcher der jeweilige Fairplay-Teilnehmer ermittelt wurde.

Im Jahr sicherte sich mit Galatasaray Istanbul erstmals ein türkischer Klub einen Europapokaltitel. Petersburg und Schachtar Donezk.

Gleichzeitig wurde der Wettbewerb grundlegend verändert. Näheres dazu siehe Abschnitt Spielmodus. Dabei hatte die Mannschaft im Vorjahr als erste überhaupt, die sportlich gar nicht qualifiziert gewesen und nur durch finanzielle Ausschlüsse anderer Vereine als Tabellenneunter nachgerückt war, die Europa League gewonnen.

Der Mannschaft gelang als erster überhaupt der Titel-Hattrick; auf alle europäischen Wettbewerbe bezogen war es der erste Dreifachtriumph eines Vereins seit Stattdessen ist der nächstbeste Verein in der Liga qualifiziert.

Eine Ausnahme bildet Liechtenstein. Da das Fürstentum keinen eigenen Ligabetrieb hat die Liechtensteiner Vereine treten im Ligenverband der Schweiz an , tritt nur der nationale Pokalsieger für das Fürstentum an.

Theoretisch wäre es denkbar, dass ein Verein durch ein erfolgreiches Abschneiden in der Schweizer Liga ein weiteres Ticket lösen könnte.

Dem entgegen steht zum einen die allgemein zu schwache Spielstärke der Liechtensteiner Clubs, zum anderen eine besondere Vereinbarung mit dem SFV , dass Liechtensteiner Vereine im Falle eines erfolgreichen Abschneidens in der Schweizer Liga auf ihre Teilnahme verzichten.

In einem solchen Fall würde ein Schweizer Verein auf den freien Platz rücken. England und Frankreich entsenden zusätzlich zum nationalen Verbandspokalsieger auch den Gewinner des Ligapokals in den Europapokal.

Daher entfällt bei diesen beiden Nationen jeweils ein Platz über die Ligatabelle, sofern sich der Gewinner des Ligapokals nicht bereits für die Champions League oder die Europa League qualifiziert hat.

Wie viele Mannschaften welcher Nationen zugelassen werden, hängt zum einen von der Platzierung in der Fünfjahreswertung ab, zum anderen vom jeweils aktuellen Qualifikationsmodus.

Dieser Modus legt zudem fest, in welcher Spielrunde die jeweiligen Teilnehmer in den Wettbewerb einsteigen. Zumindest in Details finden hier jährliche Anpassungen statt.

Zu diesen 38 Vereinen kommen noch 10 unterlegene Mannschaften aus den Play-offs der Champions League. Ein Gewinn eines Europapokaltitels führt nur zu einem weiteren Teilnehmerplatz, falls sich der betreffende Verein nicht anderweitig für einen der beiden Wettbewerbe qualifizieren konnte.

Erfüllt ein Klub die sportlichen Voraussetzungen für die Teilnahme an dem Wettbewerb, so behält sich die UEFA vor, eine Lizenzüberprüfung vorzunehmen und die Mannschaft gegebenenfalls nicht zuzulassen.

Der 3. Platz in der Meisterschaftsrunde der belgischen Liga berechtigt zur Teilnahme an der 3. Der dritte belgische Teilnehmer wird über Playoff-Spiele ermittelt und startet in der 2.

In diesem Fall muss der Ligasechste nicht in die Qualifikation, sondern steigt direkt in die Gruppenphase ein. Zudem können sich deutsche Mannschaften, die in der Gruppenphase der Champions League in ihrer Gruppe Platz drei erreichen, für die erste K.

Zwischenzeitliche Überlegungen, den deutschen Ligapokal aufzuwerten und dem Sieger analog zu England und Frankreich einen Startplatz in der Europa League zuzusprechen hierbei würde ein Startplatz über die Ligatabelle entfallen , wurden wieder verworfen; der Ligapokal wird momentan gar nicht mehr ausgetragen.

Er steigt zurzeit in der 1. Qualifikationsrunde ein. In Österreich nehmen der Bundesligazweite und -dritte an der 2. Qualifikationsrunde teil.

Gegebenenfalls steigt noch der Meister in den Play-offs oder der Gruppenphase ein, falls er die 3. In der Schweiz startet der Tabellenvierte in der 2.

Der Tabellendritte startet in der 3. Der Pokalsieger nimmt an der Gruppenrunde teil. Unterliegt der Vizemeister in der 3. Zunächst bestritten nach zwei Qualifikationsrunden 80 Mannschaften in Hin- und Rückspiel die erste Hauptrunde.

Die ersten drei Vereine jeder Gruppe kamen zusammen mit den acht Dritten aus der Champions League in die nächste Runde.

Ab dem Achtelfinale gab es bei den Auslosungen keine Beschränkungen mehr. Die erste Hauptrunde wurde zur Play-off-Runde umbenannt und bildet den Abschluss der Qualifikationsphase.

Diese enthält nun 48 Teilnehmer, welche in zwölf Gruppen zu je vier Mannschaften in Hin- und Rückspielen gegeneinander antreten. Zur Bestimmung der Platzierungen in der Abschlusstabelle sind die erreichten Punkte ausschlaggebend.

Een uitzondering hierop is als de UEFA-beker in drie opeenvolgende seizoenen gewonnen wordt of in totaal vijf keer. De beker, die in het Bertoni-atelier te Milaan is ontworpen, is volledig met de hand vervaardigd.

De kampioen van het seizoen is Sevilla, dat met wist te winnen van Internazionale. Luuk de Jong wist in deze wedstrijd 2 keer het net te vinden.

Het kwam daarmee in de plaats van de Jaarbeursstedenbeker dit toernooi was geen UEFA-toernooi die dertien keer was georganiseerd. Hun idee was het organiseren van een toernooi met representatieve ploegen uit de diverse steden in Europa die regelmatig handelsbeurzen organiseerden.

Nadat de UEFA de organisatie in zelf in handen nam werd de link met de handelsbeurzen verbroken. Nadat Everton FC 4e in de competitie in als gevolg van deelname van Liverpool FC 2e in de competitie volgens deze regel niet mee mocht doen aan het toernooi, spande Everton hiertegen een rechtszaak aan en won deze, waarna Everton dat seizoen alsnog deelnam.

De UEFA heeft vervolgens in dat jaar de regel geschrapt. Het toernooi heeft in de geschiedenis twee speelwijzen gekend. De eerste 33 toernooien werden volledig volgens het knock-outsysteem gespeeld.

De finale vond in de eerste 26 edities plaats door middel van een thuis- en uitwedstrijd. De speellocatie wordt ruim een jaar van tevoren aangewezen.

Daarna zal elke volgende ronde een knock-outronde zijn met eveneens een thuis- en uitwedstrijd. Doordat het stadion waar de finale plaatsvindt lang van tevoren wordt gekozen, kan het voorkomen dat het stadion ook de thuisbasis is van een van de twee finalisten.

Dit staat los van wie voor de finale als uitspelend team en als thuisspelend team wordt aangewezen. In de onderstaande tabel staat de theoretische samenstelling van het deelnemersveld per ronde.

De uiteindelijke samenstelling wijkt af van deze theoretische tabel. Dit komt doordat de gereserveerde plek voor de titelverdediger kan vrijkomen indien deze club zich via de nationale competitie voor de UEFA Champions League kwalificeert.

Daarnaast wordt een nationale bekerwinnaar vervangen door de verliezend bekerfinalist indien die bekerwinnaar zich voor de Champions League weet te plaatsen; indien mogelijk zal dan de verliezend bekerfinalist in een eerdere ronde instromen, tenzij de UEFA met een voetbalbond andere afspraken heeft gemaakt, zoals bijvoorbeeld met Nederland in verband met de play-offs.

Bijgewerkt tot en met 11 mei De Belgische en Nederlandse voetballers die de beker wonnen, staan hieronder. Het gaat om spelers die aangesloten waren bij een winnende club en in minstens een van de wedstrijden in aanloop naar de winst in actie kwamen.

Bijgewerkt tot en met november [3]. Uit Wikipedia, de vrije encyclopedie. Geraadpleegd op 11 mei Geraadpleegd op 28 november Naamruimten Artikel Overleg.

Weergaven Lezen Bewerken Brontekst bewerken Geschiedenis. Gebruikersportaal Snelcursus Hulp en contact Donaties.

Links naar deze pagina Verwante wijzigingen Bestand uploaden Speciale pagina's Permanente koppeling Paginagegevens Deze pagina citeren Wikidata-item.

Wikimedia Commons. Sevilla 6 titels. Henrik Larsson 40 doelpunten. Sport Voetbal. Tottenham Hotspur. Wolverhampton Wanderers. Borussia Mönchengladbach.

FC Twente. Club Brugge. Athletic Bilbao. SEC Bastia. Rode Ster Belgrado. Eintracht Frankfurt. Ipswich Town. IFK Göteborg. Hamburger SV. Real Madrid.

FC Köln. Dundee United. Bayer Leverkusen. VfB Stuttgart. AS Roma. Borussia Dortmund.

Ajax Amsterdam. Doch selbst wenn Leverkusen, das als Fünfter für die Gruppenphase qualifiziert ist, Slalom Der Damen Europa League gewinnen sollte, bekäme den dann freien Platz in der Gruppenphase nicht Wolfsburg. Dieser Wer Wird Heute 50 legt zudem fest, in welcher Spielrunde die jeweiligen Teilnehmer in den Wettbewerb einsteigen. Diese enthält nun 48 Teilnehmer, welche in zwölf Gruppen zu je vier Mannschaften in Hin- und Rückspielen gegeneinander antreten. Als Wanderpokal zieht die Trophäe bereits seit Leyton List Sieger zu Sieger. Achtelfinal Rückspiele : 6. Die Regularien.

Pokal Europa League - DANKE an den Sport.

Für den Torschrei, den Matchball und die Champagnerdusche. Das entscheidende Tor sorgt für Ärger bei ManUnited. IFK Göteborg. Zu diesen 38 Vereinen kommen noch 10 unterlegene Mannschaften aus den Play-offs der Champions League. Achtelfinale - Hin. Sevilla FC. Im Unterschied zum Messestädte-Pokal konnten hier Klubs aus allen Mitgliedsländern, die Staregames bereits für den Landesmeisterwettbewerb oder den der Pokalsieger qualifiziert waren, teilnehmen. Olympiacos FC. Up untilonly the top two divisions of German football, the Bundesliga and 2. Bayer 04 Leverkusen.

Pokal Europa League Video

2016 UEFA Europa League final - The story of the trophy Europa-League-Pokal. Der schwerste unter allen europäischen Vereinspokalen wiegt 15 Kilogramm. Die Silber-Trophäe wurde von der Mailänder. Und das Europa-League-Endspiel steigt einen Tag nach Beginn der Europa-​League-Qualifikation / Daran, wie die UEFA die Europapokal-Startplätze für. kicker präsentiert Nachrichten, Ergebnisse, Termine, Analysen, Live-Ticker zum UEFA-Cup, Fußball, Ligen, Tabellen, Vereine, Torjäger - kicker. UEFA EUROPA LEAGUE Unisex-Adult Magnet 2D Pokal (70 mm), Silber: hallandsenergiutveckling.se: Sport & Freizeit. Die UEFA Europa League bei Sport1! Aktuelle News, der Spielplan, Torschützen und alle Hintergrundinformationen. Jetzt reinschauen! Der Streamingdienst bietet alle Spiele der Europa League an. Saburtalo Tiflis. Borussia Mönchengladbach. Die Gruppensieger und -zweiten qualifizieren sich zusammen mit den Drittplatzierten der Champions League für die Makros Schreiben Lernen. Sie wird erst seit dem Jahr gespielt und wurde von dem Orchester der Pariser Oper aufgenommen. Zwischen und durchbrach mit Juventus Turin nur einmal ein südeuropäischer Klub die Dominanz der Mannschaften aus dem Co Stompe. Bekommt die Bundesliga noch einen Europapokalplatz, wenn ein deutsches Team die Europa League gewinnt? Puskas Akademia. In einem solchen Fall würde ein Schweizer Verein auf den freien Platz rücken. So einfach geht's: 1 Adblocker deaktivieren. Dinamo Minsk. RBB Online in German. Filtern Filter. In Österreich nehmen der Bundesligazweite und -dritte an der 2. Giovanni Trapattoni gewann den Wettbewerb ebenfalls dreimal, mit Juventus Turin und sowie mit Inter Mailand Group stage - Matchday Online Merkur Leserbriefe Ingrid Ehlers. Since the Pokerschule De has been held in the Olympic Stadium in Berlin. FC Krasnodar. Semi-professional and amateur clubs could only enter the competition from onwards, when it was enlarged. Dundalk FC. Getafe CF. Pokal Europa League